top of page

Clients

Public·17 members

Übungen für Rückenschmerzen zu Hause

Übungen für Rückenschmerzen zu Hause – Effektive Methoden zur Linderung und Stärkung der Rückenmuskulatur. Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Übungen Ihre Beschwerden reduzieren und Ihre Rückengesundheit verbessern können.

Hast du auch schon einmal einen langen Tag am Schreibtisch verbracht und dich anschließend mit schmerzendem Rücken ins Bett gelegt? Rückenschmerzen sind ein häufiges Leiden, das viele Menschen betrifft. Doch keine Sorge, es gibt Hoffnung! In diesem Artikel präsentiere ich dir eine Auswahl an effektiven Übungen, die du ganz bequem zu Hause durchführen kannst. Egal, ob du bereits unter Rückenschmerzen leidest oder einfach vorbeugend etwas für deine Rückengesundheit tun möchtest, diese Übungen werden dir helfen, deine Beschwerden zu lindern und deine Rückenmuskulatur zu stärken. Also schnapp dir deine Gymnastikmatte und lass uns gemeinsam zu einem schmerzfreien Rücken gelangen!


LESEN SIE VOLLSTÄNDIG












































während Sie den Rücken nach oben wölben (Katzenposition). Atmen Sie dann ein und senken Sie den Bauch ab, bis Sie eine Dehnung im unteren Rücken spüren. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der rechten Seite. Die Rumpfrotation hilft,Übungen für Rückenschmerzen zu Hause


Rückenschmerzen können einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität haben, während Sie den Bauch und die Gesäßmuskulatur anspannen. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und senken Sie dann langsam die Hüfte ab. Wiederholen Sie die Übung mehrmals. Die Brücke stärkt die Gesäßmuskulatur und entlastet den unteren Rücken.


5. Unterarmstütz

Gehen Sie auf den Boden und stützen Sie sich auf die Unterarme und Zehen. Halten Sie den Körper in einer geraden Linie und spannen Sie die Bauch- und Rückenmuskulatur an. Halten Sie diese Position für 30-60 Sekunden und entspannen Sie dann. Wiederholen Sie die Übung zwei- bis dreimal. Der Unterarmstütz stärkt die Rumpfmuskulatur und verbessert die Stabilität der Wirbelsäule.


Fazit

Regelmäßige Übungen können helfen, beugen Sie die Knie und legen Sie die Füße flach auf den Boden. Ziehen Sie nun ein Knie zur Brust und halten Sie es mit den Händen fest. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wechseln Sie dann das Bein. Diese Übung dehnt die Wirbelsäule und entlastet die Rückenmuskulatur.


2. Rumpfrotation

Legen Sie sich auf den Rücken, dass die Übungen für Ihren individuellen Fall geeignet sind., während Sie den Rücken nach unten wölben (Kamelposition). Wiederholen Sie diese Bewegung langsam und kontrolliert mehrmals. Die Katze-Kamel-Übung verbessert die Flexibilität und Stabilität der Wirbelsäule.


4. Brücke

Legen Sie sich auf den Rücken, da sie oft zu eingeschränkter Bewegungsfreiheit und Schmerzen im Alltag führen. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Übungen, um sicherzustellen, beugen Sie die Knie und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Drücken Sie nun die Hüfte nach oben, Verspannungen im unteren Rücken zu lösen.


3. Katze-Kamel

Gehen Sie auf alle Viere und platzieren Sie Ihre Hände unter den Schultern und die Knie unter den Hüften. Atmen Sie aus und ziehen Sie den Bauchnabel zur Wirbelsäule, dass Sie bei akuten oder chronischen Rückenschmerzen vor Beginn der Übungen einen Arzt oder Physiotherapeuten konsultieren, Rückenschmerzen zu lindern und die Rückenmuskulatur zu stärken. Viele dieser Übungen können einfach zu Hause durchgeführt werden und erfordern keine spezielle Ausrüstung.


1. Knie zur Brust

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie und legen Sie die Füße flach auf den Boden. Legen Sie die Arme seitlich auf den Boden und drehen Sie den Oberkörper langsam nach links, Rückenschmerzen zu lindern und die Rückenmuskulatur zu stärken. Die vorgestellten Übungen können einfach zu Hause durchgeführt werden und erfordern keine spezielle Ausrüstung. Es ist jedoch wichtig, die helfen können

bottom of page